*

Wichtige Grundlagen der Heilung


Was unterscheidet die einzelnen Heilangebote grundsätzlich?


Grundsätzlich heilt allein ihr Körper, egal welcher Heiler wirksam wird. Dabei sind folgende Wirkungen typisch:

  • Operation ist selbst keine Heilung, da der Körper sein Problem nur partiell gelöst bekommt.
  • Verordnete Medikamente wirken nur in biologischen Bestandteilen ggf. heilend, oft nur erhaltend, alle chemisch erzeugten Bestandteile müssen vom Körper als Schäden beseitigt werden.
  • Rein biologische Substanzen können Heilung befördern (auch homöopathische Mittel)
  • Manuelle Methoden aller Art können Heilung stimulieren, aber auch Schmerzen verschlimmern, wenn Begleitmaßnahmen fehlen.
  • Nahrungsergänzungen werden bei nachgewiesenen Mangelzuständen als "Reparaturmittel" benötigt. Der Bedarf kann sich sehr schnell reduzieren. Man schätzt, dass derzeit 93% der Nahrungsergänzungen in der Toilette landen. Nur der positive "Ersterfolg" macht glaubhaft, dass bei weiterem Einnehmen Verbesserungen kommen oder bleiben. Das ist allerdings sehr selten.
  • Placeboeffekte sind auch wichtig, weil das positiv gestimmte Bewusstsein Heilung befördert.

Heute ist der Weg zum Heiler oder zur Heilmaßnahme dann typisch, wenn ein Leiden entstanden ist. Leiden sind Warnsignale des Körpers, die nicht übersehen werden sollten.

Die allermeisten Leiden entstehen durch unbiologische Dauerbelastungen. Durch ihre ständige Wiederholung sind einmalige Heilleistungen von Heilern wenig effizient. Es müssen die Ursachen behandelt werden. Einige Heilpraktiker sind da schon auf dem richtigen Weg.


Das Grundproblem der Heilung lösen sie aber nur, indem sie das Land verlassen und in eine weitgehend geschützte Erdenzone ziehen, oder einen wirksamen Schutz gegen alle unbiologischen Dauerlasten einrichten lassen.




Wer sollte wann heilen?


Selbermacher

In jungen Jahren erleben wir das schnelle Überwinden von Krankheiten nahezu egal mit welchen Mitteln. Kraft unserer Erfahrungen glauben wir, dass dies ein Leben lang so möglich ist. Der erste Erkenntnisprozess besteht dann darin, Nahrungsergänzungen zu nehmen. Anfangserfolge bestätigen die Richtigkeit. Der schnell ausgeglichene Mangel wird nicht erkannt und so landet das meiste in der Toilette.

Das Angebot von Kursen wird gern wahrgenommen. Aber Vorsicht, nahezu alle Kurse bleiben eine Teillösung. Durch große Versprechungen werden oft viele Kurse besucht. Auch die Summe der Teillösungen bleibt ein Anteil.

In Deutschland erfolgt die schlimmste 24 Sunden Dauerschädigung von Menschen, Tieren und Pflanzen nahezu ohne Ausnahmen. Die Folge sind Gehirnschädigungen und -schrumpfungen, derzeit um 15%. Nur ein professioneller Dauerschutz in mehreren Positionen kann helfen, aber dieses Angebot finden sie trotz großer Versprechungen kaum. Daher Selbermachen überdenken!


Ärzte

Ihre Leistungen sind ein unschätzbarer Vorzug unserer Gesellschaft, aber Achtung! Nach dem 2.Weltkrieg sind nahezu alle biologisch arbeitenden Institute mit oft Jahrtausende alten Erfahrungen abgeschafft worden, um keine Konkurrenz zur Pharmakologie aufkommen zu lassen. Heutigen Ärzten fehlt nahezu regelmäßig eine professionell heilende Ausbildung. Dies in der Praxis nachzuholen ist schwierig und selten.

Das Grundproblem der Gesellschaft besteht darin, nur "begreifbares" anzuerkennen, also nur, was sich unseren Sinnesorganen darstellt. Damit wird das "Verstehen" auf Begreifen beschränkt. unser Verstand lässt es aber sehr wohl zu, auch Zusammenhängen nachzugehen, die unsere Sinnesorgane nur bei besonderen Fähigkeiten (Hellsehen, Hellhören) zeigen. Daher ist vieles nur beschrieben und wir müssen uns bemühen, die Pussle zusammenzusetzen. Bei Ärzten ist dies nicht ausgeprägt, sie begreifen oft nur, ohne zu verstehen.

Die Folge sind massenhaft Operationen, nur selten wirklich notwendig, weil sie keine Ursachenlösung darstellen. Die alternativen Antibiotika haben zum Glück einen schlechten Ruf.

Die ärztlichen Diagnosen sind sehr wertvoll, sie können Heilern eine echte Hilfe bieten. Vorsicht allerdings bei den vorgeschlagenen "Heilmaßnahmen", die in der Regel keine sind. Oft schüchtern Ärzte insbesondere bei Krebs Patienten so stark ein, dass sie nicht die Kraft haben, eine Bedenkzeit zu fordern. Eine abgenommene Brust kann aber nicht wieder ersetzt werden, vor allem bedauerlich, wenn dies wie in vielen Fällen weder notwendig war, noch eine Heilung bietet.


Heilpraktiker

Die Ausbildung der Heilpraktiker ist zunächst mit der Grundausbildung der Ärzte identisch. Heilpraktische Erfahrungen über diesen Anteil hinaus werden von den Bildungsinstituten in eigener Auswahl angeboten. In diesen Abschnitten liegt der besondere Wert. Typisch ist hier die Homöopathie, die stark verbreitet ist und eine schwerpunktbezogene Heilarbeit zulässt. In der Regel schlucken wir über mehrere Monate Globuli und können mit der Heilung des ausgetesteten Problems rechnen.

Leider werden die Kandidaten nach einigen Monaten wieder vorstellig mit einem anderen Thema und so setzen sich die nicht besonders geringen Einnahmen der Heilpraktiker nach offiziellem Katalog fort.

Auch hier zeigt sich wieder die 24 Stunden Dauerschädigung, die den Menschen langsam in die Falle zieht. Undefinierte Krankheiten, Schlafstörungen, Erinnerungsverluste, Gehprobleme...

Leider kenne ich keinen Heilpraktiker in Deutschland, der dieses Thema wirklich ausschalten kann. Vielleicht versteht es sich auch daraus, dass sich unter meinen Klienten Heiler, Heilpraktiker, medizinisches Personal und Ärzte befinden, nicht allein aus Deutschland.


Geistheiler

Unser Geist ist in der Lage einen Befehl/Wunsch auszusenden, wohin man auch auf der Erde will. Die Ankunft wird durch die Exaktheit der Vorgehensweise und die Resonanz bestimmt, die nicht immer gegeben ist. Wir können die Aussendung weder hören, noch sehen, aber unser feinstofflicher Körper versteht die Information. Gern wird dazu ins Ausland gefahren, weil man davon eine positive Einstellung erhalten hat. Im Ausland selbst fallen jedoch viele schutzbedürftige Schadeinflüsse weg, so dass man sich auch ohne Geistheiler wohl fühlt. Wird dieser dennoch wirksam, sind es oft geringere Aufgabenstellungen.

Immer wieder klagen Menschen darüber, dass es ihnen wieder schlecht geht, sobald sie in Deutschland ankommen. Nun wissen sie warum.

Auch in Deutschland gibt es Geistheiler. Häufig werden sie als Konkurrenz für Ärzte angesehen und von bestimmten Kreisen  mit Mikrowellenterror attackiert. Die Verursacher sind nicht zu erkennen und belasten bereits sehr viele Menschen seit Jahren. Daher halten sich viele Geistheiler recht bedeckt. Aufgrund des hohen Ausmaßes wurde bereits eine zweite Konferenz über Mikrowellenopfer durchgeführt.

Andererseits gibt es auch Geistheiler, die Ärzte in Krankenhäusern unterstützen und solche, die bei Kriminalfällen von der Polizei herangezogen werden. 





Bitte Pfad speichern,

keine Dauerwerbung!

Letzte Aktualisierung: 29.4.2017


Mo. - Fr. 10 - 15 Uhr

Kontakt:  

0341 / 911 91 11 

 

Dr. Grünert direkt:     0177 / 72 00 000

Beratungszeiten für jedermann:

Mo. - Fr.:  14 - 19 Uhr

In Notfällen jederzeit!

Jeder Anruf ist ein Gewinn für sie!


Viele neue und lebenserleichternde  Erkenntnisse sind derzeit nicht veröffentlicht oder schwer zugänglich.