*

Bitte Pfad speichern, keine Dauerwerbung!

Schlafstörungen - Massenphänomen - oft Fehlbehandlung


Allein nach dem Umsatz an Schlaftabletten sind 1,2 Mio. Menschen betroffen. Die Dunkelziffer dürfte weit höher sein. Das Internet ist voller mentaler Empfehlungen, ohne die wirklichen Ursachen darzustellen. Leider sind diese wieder nur bei sehr wenige Experten bekannt, deren Öffentlichkeit schnell verlacht wird, weil es nicht in das offizielle Schema passt.


Die wahren Ursachen liegen oft im Elektrosmog, genauer in einer "Skalarwellenallergie" von der keiner spricht. Es ist der Mobilfunk, der ständig als "Störsender" auf unsere Zellen wirkt, denn UMTS-Frequenzen entsprechen exakt der Schnurloskommunikation unserer Zellen. Sie gelangen auch dann zu uns, wenn wir gar kein Handy nutzen.


Gleich vorweg - SCHUTZ ist möglich

(aber keinesfalls durch alle Angebote, die das versprechen)


Was passiert durch den Mobilfunk regelmäßig?

  1. Sie haben aus ihrer Sicht unlösbare Ängste (großer Mangel an Lebensenergie)
  2. Ihre Gehirnblutschranke (Schutz vor Giften im Gehirn) öffnet nahezu vollständig, Gifte im Gehirn stören Abläufe von Wortfindungsstörungen bis zur Demenz.
  3. Die Erholungstransmitter Dopamin und Serotonin schalten dauerhaft auf Stressunterstützung und stehen nachts kaum noch zur Verfügung.
  4. Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, Niereninkontinenz, kreisende Gedanken
  5. Tagesmüdigkeit mit Kurzsschlaf ohne Erholung
  6. Depression mit endloser Suche nach Therapeuten
  7. Schrittweise organische Verschlechterungen
  8. Alkohol- oder Drogenmißbrauch bis Suizid können die Folgen sein.


Ein gesunder, erholsamer Schlaf von ca. 8 Stunden ohne Unterbrechung ist lebensnotwendig! Jeder Versuch einer dauerhaften Verkürzung oder Schlaftabletteneinnahme über 1 Monat ist stets kontraproduktiv.

Alle mentalen Empfehlungen, Bettveränderungen usw. sind sinnlos. Es liegt weder an ihnen, noch an ihrem Partner!

Einziger Ausweg ist die sofortige Gabe an Lebensenergie und ein Schutz vor Skalarwellen, die sich jedoch nicht abschirmen lassen. Daher Vorsicht mit Gegenständen aller Art. Näheres zur wirksamen Ausblendung am Telefon!

Weiterhin sind eine Reihe gesundheitlicher Ordnungsprinzipien wieder herzustellen, wie Dekontaminierung, feinstoffliche Reinigungen, Aufbau Lebensenergie, Regulierung Transmitter, ggf. Schutz vor Erdstrahlen, Entlastung von Giften und schädigenden Mikroben.


Nahezu alle Heilpraktiker konzentrieren sich auf ihren Körper, der jedoch nur INFOLGE äußerer Einflüsse gestört reagiert. Wer das auf den Körper wirkende Umfeld nicht verändert, bekommt Dauerpatienten mit kurzfristigen Lösungen. Das kann nicht dem heilenden Ethos entsprechen.

Die daseinshilfe Dr. Grünert ist spezialisiert auf diese aktuellen Probleme, die in etablierten Heilpraxen nur sehr selten dauerhaft gelöst werden können. 




Übrigens...


"Was der Bauer nicht kennt ißt er nicht!"

Kein Wunder, dass diese sehr neue Methode eher Kritik als Zustimmung erntet. Gott weiß alles, aber der Deutsche weis es besser. Oder sind die vielen Millionen Kranken etwa der Beweis für das "bessere" Wissen?



"Ich habe kein Handy..."


Das schützt sie kaum und offiziell wird damit gern von den eigentlichen Ursachen abgelenkt. Die alles durchdringenden Strahlenfelder der Sendeantennen, der WLAN-Router und Satelliten sind massenhaft wirksamer. Nur sehr wenige Menschen sind davor wirklich geschützt. Wer Schlafstörungen hat, ist in jedem Fall ungeschützt.

Typisch für alle Neuerungen


Menschen in gut bezahlten öffentlichen Positionen, Forschungs- oder parlamentarischen Einrichtungen wollen keine maßgeblichen Neuerungen. Es könnte sie überflüssig machen und ihr Einkommen verloren gehen. Je höher das Einkommen, oft um so gieriger.  Daher gibt es seit Jahrhunderten ein typisches öffentliches Verhalten wie folgt:

Verlacht, abgestempelt mit Begriffen wie "Verschwörungstheorie", bekämpft bis hin zu Morden, Zeigen von verbaler Großzügigkeit, inoffizielle Zulassung, Bestätigung, dass diese "Anpassungsmenschen" doch schon immer so gedacht hätten. Durchbruch, der nicht mehr verhindert werden konnte.




Bitte Pfad speichern,

keine Dauerwerbung!

Letzte Aktualisierung: 29.4.2017


Mo. - Fr. 10 - 15 Uhr

Kontakt:  

0341 / 911 91 11 

 

Dr. Grünert direkt:     0177 / 72 00 000

Beratungszeiten für jedermann:

Mo. - Fr.:  14 - 19 Uhr

In Notfällen jederzeit!

Jeder Anruf ist ein Gewinn für sie!


Viele neue und lebenserleichternde  Erkenntnisse sind derzeit nicht veröffentlicht oder schwer zugänglich.